Kia Soul

Kia Soul (Modelljahr 2017)

Kult-Crossover mit neuer Power

  • Zweite Generation zum Modelljahr 2017 umfassend überarbeitet
  • 150 kW (204 PS)* starke Sportversion mit exklusiver Gestaltung
  • Kraftvolleres Design unterstreicht modernen SUV-Charakter
  • Neue Karosseriefarben und Zweitonlackierungen
  • Navigationssystem mit Kia Connected Services, Android Auto™ und Apple CarPlay™
  • Neue Komfortelemente von elektrischem Beifahrersitz bis Regensensor
  • Spurwechselassistent, Querverkehrwarner, Xenon-Scheinwerfer
  • 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen**

 

Der Soul präsentiert sich mit einer neuen Topmotorisierung, einem modifizierten Design sowie neuen Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Technologien.

Der neue 1,6-Liter-Turbobenziner mit 150 kW (204 PS), der auch im Kia cee’d GT* zum Einsatz kommt, macht den Kia Soul zu einem der leistungsstärksten Crossover-Modelle im B-Segment. Der Direkteinspritzer ist serienmäßig mit einem schnell schaltenden 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) kombiniert. Wählt man in der Funktion „Drive Mode Select“ den Sportmodus, lässt sich die Fahrdynamik noch steigern. Der Kia Soul 1.6 T-GDI beschleunigt in 7,8 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer und verfügt über eine vergrößerte Bremsanlage (Bremsweg bei 100 km/h: 35,3 Meter).

Angeboten wird die schnellste Variante des Kia Soul ausschließlich in der neuen Topversion Turbo, die durch exklusive Designelemente betont sportlich auftritt. Dazu zählen Sportstoßfänger, rote Zierleisten, Doppelauspuff und spezielle 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Im Innern kommen Sportlenkrad, Sitzbezüge in Stoff und Ledernachbildung sowie orange Ziernähte hinzu. Zum Serienumfang des Turbo gehören darüber hinaus viele weitere Neuerungen des Modelljahres 2017 wie Spurwechselassistent mit Blind Spot Detection, Querverkehrwarner, Xenonscheinwerfer (Abblend- und Fernlicht), LED-Nebelscheinwerfer, die neueste Generation des 8-Zoll-Navigationssystems, ein JBL® Premium-Soundsystem und USB-Ladebuchsen vorn und hinten.

Überarbeitet hat Kia auch das Design des Grundmodells, dessen moderner SUV-Charakter jetzt durch silberfarbene Unterfahrschutze vorn und hinten unterstrichen wird (Serie in Einstiegsversion Edition 7 und im Turbo). Modifiziert wurden zudem das SUV-Stylingkit („Urban Active“, Serie im Spirit) sowie die Stoßfänger, der Kühlergrill, die Nebelscheinwerfer und das Design der 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Neu in der Farbpalette des Crossovers sind die Zweitonlackierungen Mysterious Blue Metallic und Russet Brown Metallic (jeweils mit weißem Dach) und die Farbe Wild Orange Metallic.

Die Neuerungen im großzügigen Interieur des 4,14 Meter langen Modells betreffen vor allem das Infotainment und die Komfortausstattung. Die 8-Zoll-Kartennavigation (optional für Spirit, Serie im Turbo) mit dem serienmäßigen Multimediadienst Kia Connected Services ist jetzt mit Android Auto™ und Apple CarPlay™ kompatibel (ab Android 5.0 bzw. iPhone 5). Auch die Benutzeroberfläche des Systems ist ähnlich strukturiert wie bei Smartphones. Zu den neuen Komfortelementen gehören unter anderem ein elektrisch einstellbarer Beifahrersitz und ein Regensensor (je nach Ausführung und Sonderausstattung).

Schon die Basisversion des Kia Soul verfügt über ein hohes Ausstattungsniveau. Sie beinhaltet serienmäßig Klimaanlage, Audiosystem, Parksensoren hinten, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer und die variable Servolenkung Flex Steer™ (bei Schaltgetriebe). Für den Antrieb stehen neben dem neuen 1.6 T-GDI zwei weitere Motoren zur Wahl: der Einstiegsbenziner 1.6 GDI* mit 97 kW (132 PS) und der 100 kW (136 PS) starke Diesel 1.6 CRDi*. Beide Motoren sind mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Das Dieselmodell ist darüber hinaus optional mit dem effizienten 7-Stufen-DCT erhältlich (CO2-Emission: 130 g/km), das ab Modelljahr 2017 serienmäßig die Fahrmodus-Wahl „Drive Mode Select“ umfasst.

 

Der Kia Soul (Modelljahr 2017) auf einen Blick

Konzept: Fünftüriges B-Segment-Modell mit modernem SUV-Charakter, unkonventionellem Design, viel Platz und Premium-Ausstattungselementen

Eckdaten: Überarbeitete Version der zweiten Modellgeneration /Länge 4,14 Meter

Modellgeschichte: 2009 eingeführt / Als erstes Fahrzeug einer koreanischen Marke mit Designpreis Red Dot Award prämiert / 2014 Start der zweiten Generation (ebenfalls mit Red Dot sowie weiteren Designpreisen ausgezeichnet)

Design: Charakteristisches „kantiges“ Profil, markante Fenstergrafik, breite Schultern, hoch positionierte Rückleuchten und SUV-ähnliche Bodenfreiheit / Front- und Heckdesign zum Modelljahr 2017 kraftvoll modifiziert (u.a. durch silberne Unterfahrschutze), neue Sportversion mit exklusiven Designelementen

Innenraum: Interieur mit Premium-Ausstrahlung, hochwertigen Materialien und luxuriösen Ausstattungselementen / Stilvolles Design mit Kreisform als zentralem Gestaltungsmotiv / Verschiedene Farbkonzepte, Version Turbo mit exklusivem Interieur / Großzügiges Platzangebot / Gepäckraum: 354 bis 1.367 Liter

Ausstattung: Ab Werk Klimaanlage, Audiosystem, elektr. Außenspiegel, Parksensoren hinten / Spirit: Klimaautomatik, Smart-Key, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Audiosystem mit 5-Zoll-Display, Rückfahrkamera, 18-Zoll-LM-Felgen / Turbo: 8-Zoll-Navigation, Premium-Soundsystem, Stoff-Ledernachbildung-Sitzbezüge, Xenon-Scheinwerfer / Optional: Lederausstattung, Panoramadach, elektr. einstellbare Vordersitze, Sitzventilation vorn, Sitzheizung hinten

Motoren: Einstiegsbenziner 1.6 GDI (97 kW / 132 PS) / 1,6-Liter-Turbodiesel (100 kW / 136 PS) optional mit hocheffizientem 7-Stufen-DCT (130 g/km CO2) / Topmotorisierung: 1.6 T-GDI (150 kW / 204 PS) serienmäßig mit 7-Stufen-DCT

Fahrwerk: Plattform angelehnt an Kia cee’d / MacPherson-Federbeine vorn, Verbundlenkerachse hinten / Variable Servolenkung Flex Steer™ bei Schaltgetriebe Standard / DCT serienmäßig mit Fahrmodus-Wahl „Drive Mode Select“

Sicherheit: Ab Werk Berganfahrhilfe, Gegenlenkunterstützung, sechs Airbags / Je nach Ausführung Spurhalte- und Spurwechselassistent, Querverkehrwarner, Fernlichtassistent / „4 Sterne“ im Euro NCAP, „5 Sterne“ im US-Test NHTSA

Garantie: Fahrzeug: 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (oder 150.000 km) / Durchrostung: 12 Jahre / Mobilität: 7 Jahre / Lack: 5 Jahre (oder 150.000 km) / 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update für werksseitig fest installierte Navigation

 

Die genannten Modelle weisen folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt:

Verbrauchswerte

Kia Soul 1.6 GDI
Mit 18-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,6; außerorts 5,6; kombiniert 6,7; CO2-Emission: kombiniert 155 g/km
Mit 16-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,5; außerorts 5,4; kombiniert 6,5; CO2-Emission: kombiniert 152 g/km

Kia Soul 1.6 T-GDI DCT
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,7; außerorts 5,8; kombiniert 6,9; CO2-Emission: kombiniert 156 g/km

Kia Soul 1.6 CRDi
Mit Doppelkupplungsgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,5; außerorts 4,6; kombiniert 5,0; CO2-Emission: kombiniert 130 g/km

Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,7; außerorts 4,3; kombiniert 4,8; CO2-Emission: kombiniert 127 g/km

Jetzt Probefahrt für Kia Soul vereinbaren!

Wie möchten Sie die Probefahrt vereinbaren?

Zurück