Kia Stinger

Moderner Gran Turismo: Sportlimousine mit Power und Stil

  • Europäisches Design: Dynamisch auftretende Limousine wurde in Frankfurt entworfen und ist eng an Studie Kia GT angelehnt
  • Erster Kia mit Heckantrieb, auch Allradantrieb heckbetont
  • V6-Topmotorisierung (272 kW/370 PS)* in 4,9 Sekunden auf Tempo 100
  • Großzügiges, edles Interieur ab Werk mit Lederausstattung, elektrischen Vordersitzen, 8-Zoll-Navigation und Head-up-Display
  • Hightech-Sicherheit von Müdigkeitswarner bis Notbremsassistent
  • 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie**

Mit dem Stinger haben wir jetzt ein neues Highlight im Programm. Diese neue Sportlimousine ist mit ihrer Dynamik, Eleganz und Klasse neben unserem SUV-Flaggschiff Sorento ein weiteres Aushängeschild unserer Marke.

Für den Stinger stehen drei Motoren zur Wahl. Erhältlich sind neben dem 3,3-Liter-V6-Benziner mit Twin-Turbolader und 510 Nm Drehmoment ein 2,0-Liter-Turbobenziner (188 kW / 255 PS)* und ein besonders ökonomischer 2,2-Liter-Turbodiesel (200 PS / 147 kW; Verbrauch: ab 5,6 Liter/100 km)*.

Alle Motorensind mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe gekoppelt, dessen Schaltcharak-teristik sich durch eine fünfstufige Fahrmodus-Wahl variieren lässt (Smart, Eco, Comfort, Sport, Sport+).

Die Heckantriebsmodelle verfügen standardmäßig über ein Sperrdifferential.

Beim 3.3 T-GDI sind ein Allradsystem und ein adap-tives Fahrwerk Serie (AWD optional für Diesel, adaptives Fahrerwerk optional für 2.0 T-GDI). Die Topmotorisierung ist darüber hinaus mit einer Brembo ® -Hochleistungsbremsanlage und variabler Lenkübersetzung ausgestattet.

Mit seinem dynamischen Design und den kraftvollen, auf den Heckantrieb hindeutenden Proportionen strahlt der Stinger ein durch und durch sportliches Selbstbewusstsein aus, zeigt dabei aber eher athletische Eleganz als brachiale Aggressivität.

Er ist mit 4,83 Meter Länge und 1,87 Meter Breite länger und breiter ist als viele andere Sportlimousinen.

Entsprechend großzügig ist das Platzangebot im luxuriösen Interieur, das schlichte Eleganz mit klassischer sportlichkeit und neuesten Technologien verbindet.

Standard sind in der Ausführung GT Line, in der der 2.0 T-GDI und 2.2 CRDi angeboten werden, unter anderem schwarze Lederausstattung (optional in Hellgrau oder Dunkelrot), elektrisch einstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion, Sitzheizung vorn, 8-Zoll-Kartennavigation (inkl. 7-Jahre-Kia-Navi-gationskarten-Update, Kia Connected Services, Apple CarPlay™ und Android Auto™), Advanced Soundsystem mit neun Lautsprechern, Head-up-Display, Supervision-Instrumente, Fernlichtassistent, Rückfahrkamera, Smart-Key und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Hinzu kommen sportliche Elemente wie eine Auspuffanlage mit Doppel-Twin-Endrohr, Aluminium-Sportpedale und ein Sportlenkrad.

 

Das Topmodell 3.3 T-GDI wird in der Ausführung GT angeboten.

Sie baut auf dem GT Line auf und umfasst darüber hinaus serienmäßig eine Nappa-Leder-ausstattung (drei Farbvarianten), Fahrersitz mit einstellbaren Seitenwangen (Air-Cell-Funktion), Sitzventilation vorn, Sitzheizung hinten, Premium-Sound-system, elektrische Heckklappe, LED-Scheinwerfer, dynamisches Kurvenlicht, Rundumsichtkamera und induktive Smartphone-Ladestation.

Viele der Elemente sind optional auch für die Version GT Line erhältlich.

Ein elektrisches Glasschiebedach wird als Sonderausstattung für alle Modelle angeboten.

Zur Sicherheitsausstattung gehören standardmäßig sieben Airbags, aktive Motorhaube, Frontkollisionswarner inklusive autonomem Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion, Spurhalteassistent mit korrigierendem Lenkeingriff, Müdig-keitswarner und Verkehrszeichenerkennung. Je nach Ausführung kommen Spurwechselassistent und Querverkehrwarner hinzu.

 

Der Kia Stinger auf einen Blick

Konzept: Moderne Sportlimousine inspiriert durch Gran-Turismo-Klassiker mit Heck- oder Allradantrieb, leistungsstarken Motoren, elegantem, athletischem Design, großzügigem Interieur, luxuriösem Komfort und neuesten Technologien

Eckdaten: Premiere NAIAS Detroit 2017 / Deutschland-Start: Ende Oktober / Länge 4,83 Meter, Breite 1,87 Meter, Höhe 1,40 Meter, Radstand 2,91 Meter

Design: Entworfen vom europäischen Kia-Designzentrum in Frankfurt in Anleh-nung an Studie Kia GT (IAA 2011) / Frontansicht mit typischem Kia-Kühlergrill („Tigernase“) und markanten Lufteinlässen / Kraftvolle Proportionen durch Heck-antrieb geprägt (kurzer Frontüberhang, lange Haube, großer Hecküberhang)

Innenraum: Modernes Design verbindet schlichte Eleganz mit klassischer Sportlichkeit / Hohes, klar gegliedertes Armaturenbrett mit freistehendem 8-Zoll-Touchscreen / Großes Platzangebot und luxuriöser Sitzkomfort / Praktischer Gepäckraum (406 bis 1.114 Liter) mit elektrischer Heckklappe (je nach Ausf.)

Ausstattung: Serienmäßig Lederausstattung, elektrische Vordersitze mit Me-mory-Funktion und Sitzheizung, Klimaautomatik, 8-Zoll-Navigation, Sound-system, digitaler Radioempfang, Head-up-Display / GT: Sitze in Nappa-Leder, Fahrersitz mit einstellbaren Seitenwangen, Sitzventilation vorn, Sitzheizung hinten, Premium-Soundsystem, LED-Scheinwerfer, Rundumsichtkamera, induktive Smartphone-Ladestation / Elektrisches Glasschiebedach optional

Motoren: 2,0-Liter-Turbobenziner (188 kW / 255 PS) / 2,2-Liter-Turbodiesel (147 kW / 200 PS) / 3,3-Liter-V6-Turbobenziner (272 kW / 370 PS) / 8-Stufen-Automatik (inkl. fünfstufiger Fahrmodus-Wahl) / Heckantrieb mit Sperrdifferen-tial (2.0 T-GDI und 2.2 CRDi), AWD Serie bei 3.3 T-GDI, optional für 2.2 CRDi

Fahrwerk: MacPherson-Federbeine vorn, Mehrlenkerachse hinten / Adaptives Fahrwerk (Serie im GT, optional für 2.0 T-GDI) / R-MDPS-Servolenkung / Variable Lenkübersetzung (GT) / Wendekreis 11,2 Meter (AWD: 11,7 Meter)

Sicherheit: Ab Werk: sieben Airbags, Stabilitätsprogramm mit Gegenlenkunter-stützung und Berganfahrhilfe, Frontkollisionswarner (inkl. Notbremsassistent), adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner, Verkehrszeichenerkennung / GT: Spurwechselassistent, Querverkehrwarner

Garantie: Fahrzeug: 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km) / Durchrostung: 12 Jahre / Mobilität: 7 Jahre / Lack: 5 Jahre (max. 150.000 km) / 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update für werksseitig fest installierte Navigation

 

Die Motorisierungen des Kia Stinger weisen folgende Verbrauchs- und Emissions-werte auf. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messver-fahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt:

Verbrauchswerte

Kia Stinger 2.0 T-GDI

Mit 19-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 11,2; außerorts 6,7; kombiniert 8,3; CO 2 -Emission: kombiniert 190 g/km
Mit 18-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,6; außerorts 6,4; kombiniert 7,9; CO 2 -Emission: kombiniert 181 g/km

Kia Stinger 2.2 CRDi

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6; außerorts 4,9; kombiniert 5,6; CO 2 -Emission: kombiniert 147 g/km

Kia Stinger 2.2 CRDi AWD

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 5,6; kombiniert 6,4; CO 2 -Emission: kombiniert 169 g/km

Kia Stinger 3.3 T-GDI AWD

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 14,2; außerorts 8,5; kombiniert 10,6; CO 2 -Emission: kombiniert 244 g/km

Jetzt Probefahrt für Kia Stinger vereinbaren!

Wie möchten Sie die Probefahrt vereinbaren?

Zurück